Die Förderbox Addition und Subtraktion wurde in Zusammenarbeit mit der Freien Universität Berlin entwickelt. Sie enthält vielfältige Lernspiele zum Erlernen der mathematischen Grundlagen der Arithmetik von der ersten bis zur sechsten Klasse. Die Box ist für die professionelle Arbeit in der Förderung rechenschwacher Kinder und für die präventive Tätigkeit konzipiert.

Zur Zeit steht sie nur Schulen zum Erwerb zur Verfügung.

 

Das Förderkonzept

Das der Förderbox zugrunde liegende Förderkonzept ist aus Seminaren an der Freien Universität zum Thema Rechenschwäche heraus entstanden. Insbesondere durch das Rechenpate-Projekt war es möglich, die entwickelten Lernspiele in der schulischen Praxis mit großem Erfolg zu erproben und zu evaluieren. Das Förderkonzept beruht auf der nunmehr fünfjährigen Erfolgsgeschichte des Rechenpate-Projekts, langjähriger Expertise als Lehrer und Lerntherapeut des Autors sowie mathematikdidaktischen Forschungen.

Wenige mathematische Grundkonzepte sind notwendig, um in der Grundschule Rechnen zu lernen. Dabei sind diese so bedeutsam, dass ohne sie kein mathematisches Verständnis aufgebaut werden kann, weswegen sich die Konzeption der Förderbox darauf konzentriert. In der Reduzierung der mathematischen Inhalte auf die Grundkonzepte der Arithmetik und in der Schulung der Abstraktionsfähigkeit liegt die Besonderheit und Effizienz des Konzepts.

Hierin liegt auch die besondere Eignung für Kinder aus bildungsfernen Milieus begründet. Gerade für diese Kinder ist der Umgang mit abstrakten Strukturen ungewohnt.

Im Begleitbuch finden Sie einen praxisnahen Leitfaden für die erfolgreiche Fördertätigkeit sowie Hinweise für die sprachliche Unterstützung des Lernprozesses. Leichte Verständlichkeit und Kompaktheit zeichnen dieses Förderkonzept aus.

Die in der Förderbox präsentierten Lernspiele sind mit dem Förderkonzept eng verzahnt und langjährig erprobt. Sie erlauben einen niederschwelligen, angstfreien Zugang zur Mathematik. Auch Lernende, die eine große Ablehnung gegen Mathematik entwickelt haben, können so an die Förderung herangeführt werden. Vor diesem Hintergrund kommt den Lernspielen eine zentrale Bedeutung in diesem Konzept zu.

 

Link zur Förderbox